Chaja Nucher

 

 

Clara Nickel

Warum ausgerechnet Methodos?!
Weil es für mich die beste Möglichkeit ist das Abitur auf meine Art und Weise zu machen! Hier ist es möglich mir das Wissen nachhaltig anzueignen, in meinem eigenen Tempo. Obendrauf bin ich in einer Gruppe mit super tollen Menschen, lerne wie man einen Verein führt und habe unterstützende, richtig nette und gute Lehrer*innen. Was will ich mehr?

Dylan Melo Schänzlin

Sich in einer Gemeinschaft und ohne Hierarchien auf das Abitur vorzubereiten, finde ich super.

Emiliano Witt Alvarado

 

 

Fritzi Harreck

Methodos ist ein Projekt das neue Alternativen in der Bildung gibt und gleichzeitig seit elf Jahren als Vorreiter diesen Weg “geht” (bzw. reitet) und ermöglicht. Ich freue mich, ein Teil dieser neuen Bildungsidee zu sein und mit einer Gruppe junger, interessierter, motivierter und intelligenter Menschen lernen und arbeiten zu dürfen! Was mich an dieser neuen Bildungsidee vor allem überzeugt, ist eine nachhaltige Bildung, die einen erfüllt und über das Abitur hinausgeht. Dies wird ermöglicht durch eine eigenverantwortliche Suche nach dem richtigen Weg und nach den richtigen Menschen, die einem ihr Wissen übermitteln. So entsteht eine neue Dynamik zwischen Lernenden und Lehrenden. 

Auf zu neuem Wissen!

Hanna Gärtner

Warum ich nach 11 Jahren die Schule verlassen habe und jetzt bei Methodos bin?

Ganz einfach aus dem Grund, weil das Lernen bei Methodos mehr Spaß macht, ich meine Zeit so einteilen kann, wie es für mich gut ist und ganz nebenbei lerne ich auch noch, wie man einen Verein organisiert und führt. Das Ziel ist zwar das Abi, allerdings glaube ich, dass ich bei Methodos viel mehr als nur das lerne, was ich für das Abi brauche, wie es glaube ich in der Schule der Fall wäre.

Und was gibt es besseres als Dinge zu lernen, die einem für das Leben etwas bringen, und nicht gelernt werden, um nach den Prüfungen zum größten Teil wieder vergessen zu werden...

Jaro Emde

 

 

Joscha Schaumann

Für mich ist Methodos eine Gemeinschaft in der jeder als Individuum selbst an seinen eigenen Themen arbeiten kann und gleichzeitig sich mit seiner Persönlichkeit in das Vereinsleben und den gemeinsamen „Prozess“ einbringen kann.

Das frei lernen ist für mich das lernen der Zukunft, denn nur so kann eine Verantwortungsübernahme für sich selbst und später auch für andere gelernt werden. Genau diese Eigenschaft wird in Zukunft in unser Gesellschaft an Bedeutung gewinnen. Verantwortung zu übernehmen setzt eine Freiheit voraus. Wo ich nicht frei bin und mein Tun nicht selbst steuern kann, ist eine Verantwortungsübernahme nicht möglich. Die Reife für die zugrundeliegende Ethik einer Verantwortungsübernahme muss von jedem Individuum selbst errungen werden. Und das bleibt eine lebenslange Aufgabe für jeden Einzelnen, die jeden auch mit der Schönheit einer weiteren Persönlichkeitsreifung belohnt.

Lea Kammerer

 

 

Linn Lammersmann

 

 

Mathis Herre

 

 

Paula Rahmelow

Methodos ist für mich die beste Möglichkeit ohne Druck zu lernen.
Hier kann ich so sein wie ich will.
Ich kann in meinem eigenen Tempo lernen und muss mich nicht alle zwei Wochen auf eine Arbeit oder
einen Test vorbereiten. Sondern ich lerne für ein einziges Ziel, das Abitur.
Und hier macht mir das ganze auch noch Spaß!
Ich komme hier mit Menschen zusammen, die sich gegenseitig helfen und motivieren ihre Ziele zu
verfolgen und zu erleben.
Auch wenn es anfangs nicht so einfach ist, sich an diese totale Veränderung zu gewöhnen, dass ich mir
jetzt keinen Druck mehr machen muss und einfach auch sagen könnte: „Das mit dem Abi in diesem Jahr
ist nicht meins, also nehme ich mir einfach noch ein Jahr zeit.“, ist es doch eine wahnsinnig tolle
Erfahrung.
Es ist ein tolles Gefühl, endlich nicht mehr so auf Lehrer angewiesen zu sein, sondern selbst bestimmen
zu können wann ich was mache. Und besonders die Möglichkeit, dass ich die Chance habe, nicht nur für mich, etwas zu verändern sondern auch meinen Teil zur Gruppe beizutragen ist einfach schön.
Besonders weil es hier funktioniert seine Meinung zusagen und diese die Gruppe und das tolle Feeling
hier auch weiterbringen.

Rosalie Herre

 

 

Tariel Leiss

 

Tim Henn

Mein kleiner Bruder sagt „So viel Verantwortung ist doch voll Kacke".
Aber das stimmt nicht, denn Verantwortung bringt auch Freiheiten.

Mit konzentriertem und effektivem Unterricht, Spaß am Lernen und der eigenen Gestaltung des Lernens zusammen mit ner echt coolen Gruppe zum Abitur? Und da kann ich als Schüler dann auch noch bestimmen was abgeht? Hammer!

Yonah Mamani Bath

Ich bin bei methodos, weil ich mir nach vielen Jahren auf der Kapriole, einer demokratischen Schule, nicht mehr vorstellen konnte, eine "normale" Schule zu besuchen und weil ich hier in einer Gruppe netter und motivierter Menschen auf meine Weise und in meinem Tempo lernen kann.
Hier macht mir Lernen spaß, soweit Lernen halt Spaß machen kann :)